Gauthier David Gauthier David

Autor

 

Gauthier David wurde 1976 geboren, er ist Autor, Zeichner, Sänger und Songschreiber. Er hat vier Kinderbilderbücher herausgebracht, von denen einige von seiner Frau Marie Caudry illustriert wurden. Parallel zu seiner Zeichentätigkeit singt und spielt Gauthier David Gitarre in einer Band.

 

Gaëtan Dorémus Gaëtan Dorémus

Illustrator

 

Gaëtan Dorémus ist in Lille geboren. 1999 macht er seinen Abschluss an der Ecole supérieure des Arts décoratifs in Straßburg und fängt sofort an zu arbeiten. Er arbeitet für die Werbung und Presse und regelmäßig für Zeitschriften wie Astrapi, Télérama oder Libération. Seine Bücher erscheinen in den Verlagen Rouergue, Didier Jeunesse, Nathan und Seuil jeunesse.

 

Fuis Tigre !

 

Fast sieht es so aus, als flüchte ein großer wunderschöner Tiger aus den Seiten des Buches und spränge dem Leser entgegen. Fuis tigre ! ist die Geschichte einer Flucht, aber nicht nur.

 

Seuil jeunesse
40 Seiten
ISBN 978-10-235-1086-7
Broschiert
14,50 €

ab 6 Jahre

Fuis Tigre !
Begründung der Jury

Ein Tiger muss seine Heimat verlassen, weil diese von einem riesigen Feuer heimgesucht wird. Er flieht zu den Menschen und ver-steckt sich im Kinderzimmer eines kleinen Jungen, der ihm zu fressen gibt und sich mit ihm anfreundet. Schnell verstehen die Eltern des kleinen Jungen, wie wichtig diese besondere Freundschaft ist und entscheiden, den Tiger bei sich zu behalten: er wird zum Familiengeheimnis.Da er sich nun in Sicherheit glaubt, traut der kleine Tiger sich, wieder seine wahre Größe anzunehmen – bis ihn eines Tages der Nachbar überrascht, um ihn sehr freundlich zu einem großen Fest einzuladen. Die Angst des großen Tigers verwandelt ihn wieder in einen kleinen Tiger, doch als er auf dem Fest des Nachbarn Kojoten, Panthern und Hyänen begegnet, die alle aus fremden Ländern hergekommen sind, da verwandelt er sich wieder in den großen wunderschönen Tiger und bleibt für immer so, angekommen in seinem neuen Leben.
„Fuis tigre !“ ist ein Bilderbuch für alle, weil es eine gleichermaßen berührende und allgemeingültige Geschichte erzählt: Über Fremdsein und Freundschaft, über das Unbekannte und das Vertrauen, dass alles Veränderung ist und Angst eine Bremse, dass die Scham kleinmacht und dass jeder das Recht hat zu wachsen und groß zu bleiben. Die Jury fand, dass diese wichtige und gültige Botschaft mit einer perfekten Dramaturgie meisterlich illustriert wurde. Alle verstehen die Botschaft: Freundschaft ist, wenn die Haare eines Kindes das Fell eines großen wunderschönen Tigers berühren.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.