Alice Brière-Haquet Alice Brière-Haquet

Autorin

 

Alice Brière-Haquet, aufgewachsen in einer kleinen Stadt in der Normandie, ist Lehrerin, Autorin und dreifache Mutter. Nach dem Studium begann sie Bücher zu schreiben, und mittlerweile werden ihre Veröffentlichungen in bis zu 16 Sprachen übersetzt.

 

Laurent Simon Laurent Simon

Illustrator

 

Laurent Simon machte seinen Abschluss als Graphiker und Illustrator an der Êmile Cohl Schule (Lyon). Nach einer kurzen Tätigkeit bei der Agentur für Illustratoren Costume Trois Pièces entscheidet er sich für den Beruf des Zeichners. Er hat Le monde de Yakatougris (NordSud) und Le Trait et le Point (NordSud) illustriert sowie Comics der Serie Camille et Jeanne (hélium). Seitdem hat er nicht aufgehört zu veröffentlichen (Albin Michel, l‘Elan vert, Milan, Flammarion ...).

 

La Vénus de pierre

 

Isha war die Häuptlingstochter, jetzt ist sie die Königin. Und sie muss heiraten. Welcher ihrer Verehrer wird mit ihr die Zukunft des Clans gestalten dürfen?

 

Éditions de L’Élan vert
32 Seiten
ISBN 978-2-84455-515-1
Broschiert
14,95 €

ab 5 Jahre

La Vénus de pierre
Begründung der Jury

Schön, sanft und in sich ruhend, strahlt Isha die Königin wie die Sonne auf ihren Stamm. Seit jeher besitzt sie das Herz von Aar, dem sanften Begleiter ihrer Kindheit. Aber nun muss sie sich einen starken Mann aussuchen. Und bis jetzt waren es der tapfere Jäger, der geduldige Fischer und der starke Steinhauer, die das Über-leben der paläolithischen Meute sichergestellt haben... Und doch kommen im Laufe der Prüfungen, denen Isha ihre Bewerber unterzieht, die Kunst, die Liebe und das Schöne auf, was den Stamm in eine durch und durch menschliche Zeit hineinführt.
Die Venus von Willendorf, heute als Kunstwerk aus der Antike bekannt, besticht durch ihre wunderschönen und natürlichen Formen. Sie ist der Referenzpunkt eines subtil schillernden Bilderbuchs, das seine Wirkung aus ständiger Korrespondenz zwischen Bildmetaphern und erzählend beschwörender Poesie zieht. Es hinterfragt Schönheitsideale, die wechselseitige Beziehung zwischen Ästhetik und Wissen und ordnet die Kunst und ihre tiefere Bedeutung im Herzen der Menschheitsgeschichte ein.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.