May Angeli May Angeli

Autorin/Illustratorin

 

May Angeli wurde 1937 in Clichy geboren. Nach ihrem Studium an der Ecole nationale supérieure des arts appliqués und der Académie d‘arts graphiques d‘Urbino in Italien widmete sie sich dem Holzschnitt und dem Marionettenbau. 1961 veröffentlicht sie ihr erstes Kinderbuch im Verlag La Farandole. Sie hat außerdem für den Zeichentrickfilm, das Theater und den Film gearbeitet.

 

 

L’Ours et le Canard

 

Eine unwahrscheinliche Freundschaft entsteht und muss eine Trennung aushalten.

 

Les Éditions des Éléphants
32 Seiten
ISBN 978-2-37273-073-0
Broschiert
14,00 €

ab 3 Jahre

L’Ours et le Canard
Begründung der Jury

Das Entlein ist jung und so ungeschickt, dass es sich in den ersten Frühlingstagen mit Beinen und Flügeln in einem Asthaufen verfängt. Der Bär ist kräftig, aber schon alt, und als er es entdeckt, hilft er dem Entlein, anstatt es einfach zu verschlingen. „Keine Angst… meine Zähne sind rar geworden“, erklärt er. So bringt er das verletzte Tier in seine Höhle, pflückt ihm frische Blätter, holt ihm Wasser. Das Entlein erholt sich allmählich, und es folgt ein langer Sommer der Freundschaft und Freude. Beide haben sich so viel zu erzählen! Aber eines Tages fliegt das Entlein mit seiner Vogelschar fort, und für den Bären beginnt ein langes Warten… Wird sein Freund im nächsten Frühjahr wiederkommen?
Berührend einfach wird die Geschichte vorgetragen, intensiv wie zurückhaltend dank der Holzschnitte, deren Kunst May Angeli perfekt beherrscht. Jedes Wort wurde ins Holz gemeißelt, jede Linie messerscharf geschnitten, dabei auf ein Minimum reduziert, um die maximale Emotion zu erzeugen. Welche Zärtlichkeit in jeder Geste dieses großen Bären, welches Licht auf jedem Haar seines Fells! Und welche Hoffnung auf ein Wiedersehen! Gespannt warten wir mit ihm...


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.